Skitourenkurs Allgäu - Tannheimertal

Skitourenkurs Allgäu - Tannheimertal

2.5 Tage ab EUR 330.00

» Details

Fahrtechnikkurs Tiefschnee Kleinwalsertal

Fahrtechnikkurs Tiefschnee Kleinwalsertal

2 Tage ab EUR 255.00

» Details

Skitourenkurs Kleinwalsertal

Skitourenkurs Kleinwalsertal

4 Tage ab EUR 545.00

» Details

Lawinenseminar für Freerider und Skitourengeher

Lawinenseminar für Freerider und Skitourengeher

2,5 Tage ab EUR 340.00

» Details

Tages-Skitour

Tages-Skitour

1 Tage ab EUR 100.00

» Details

Hafenmair Programm

Skitourenreisen

« zurück

Ski-Durchquerung Gran Paradiso National Park

HAUTE ROUTE VALDOTAIN

Die „GrandeHaute Route Valdotaine“, führt rund um das Aostatal und quert auch den Gran Paradiso Nationalpark.
Diese einzigartige und wunderschöne Bergwelt kann man per Ski erreichen. Wir haben die Highlights dieser Region in unseren Etappen berücksichtig und versucht „menschenleeres“ Gelände zu nutzen. Darum werden wir den eindrücklichen Gran Paradiso (4.069m) nicht besteigen. Dennoch ist er täglicher Bestandteil des Panoramas. Wer diese Durchquerung geschafft hat, wird sich eingestehen müssen, dass alle Gipfel dieser Route in ihrer Art besonders sind. Diese Durchquerung steht den großen Klassikern wie „Haute Route“ in nichts nach. Vielmehr ist sie sogar noch imposanter und einsamer. Unsere Route führt durch alle vier Seitentäler des Aostatals (Cogne, Val Savarenche, Val di Rhemes, Val Grisenche). Eine anspruchsvolle Skiroute durch hochalpines Gelände.
Einzigartig schön!


HAFENMAIR Tourenplan:

Mo.:  Frühe Anreise ins Aostatal, nach Cogne (1.554m). Nachmittags Aufstieg zum Rifugio V. Sella (2.584m.)
Gehzeit ca. 3-4 Std., Aufstieg 1000 m

Do.: Vom Rifugio V. Sella auf den Gran Serra 3552m, im Herzen der Paradiso Region. Abfahrt auf den Glacier Neyron. Nun geht es hinauf zum Col di Grand Neyron (3.414m). Mit einer weiteren Abfahrt erreichen wir Pont (1.920m) und komplettieren so die 2000 Abfahrtsmeter. Hotelübernachtung.
Gehzeit ca. 6 Std., Aufstieg 1400 m, Abfahrt 2000m

Mi.:  Aufstieg über die Alp di Mezzo (2.130m) zur Cima di Entrelor (3.426m). Lange Abfahrt nach Chavaney (1.700m) im Val di Rhemes. Hotelübernachtung.
Gehzeit ca. 5 Std., Aufstieg 1500 m, Abfahrt 1700m

Do.: Ein kleiner Rasttag! Es geht in das Skitourenkerngebiet der Paradisogruppe hinuaf zum Rifugio Benevelo 2285m. Optional bieten wir eine Nachmittagsskitour in Hüttennähe.
Gehzeit ca. 3 Std., Abfahrt 600 m (mit Skitour ca. 1100m)

Fr.: Über die Dore de Goletta hinauf zur Becca della Traversiere (3.337m). Eine gewaltige Aussicht auf die Grande Sassiere zeigt sich, ehe wir über den Gliairettagletscher zum Refugio Mario Bezzi (2.285m) abfahren.
Gehzeit ca. 4 Std., Aufstieg 1100 m, Abfahrt 1100m

Sa..: Zum Abschluss auf die Becca di Giasson (3.202m). Eine tolle Abfahrt nach Norden zum Beauregard Stausee im Val Grisenche, erwartet uns. Rücktransfer nach Cogne, Heimreise oder Zusatzübernachtung.
Gehzeit ca. 4 Std., Aufstieg 950 m, Abfahrt 1400m


Anforderungen

Hochalpine Skidurchquerung. Gute Tiefschneetechnik, sowie Kondition für 4-5 Stunden Aufstieg erforderlich.
Erfahrung mit Seiltechnik und Steigeisengehen vorteilhaft.                

 

Leistungen

  • Bergführer
  • 3 x ÜHP Hütte
  • 2 x ÜHP Hotel
  • Shuttle Option ab Kempten
  • Alpinausrüstung (leihweise)
  • Kleingruppengrantie (max. 5 Teilnehmer)

Termine

TagePreisAktion
18.03.2019 - 23.03.2019 6 1100.00 » Auf Anfrage
08.04.2019 - 13.04.2019 6 1100.00 » Jetzt buchen
22.04.2019 - 27.04.2019 6 1100.00 » Jetzt buchen
gp4_1.jpg
gp1_1.jpg
gp2_1.jpg
gp6.jpg
gp3_1.jpg
gp5_1.jpg

Angaben ohne Gewähr. Änderungen und Irrtümer vorbehalten!