Alpenüberquerung E5 Oberstdorf - Meran

Alpenüberquerung E5 Oberstdorf - Meran

7 Tage ab EUR 815.00

» Details

Kletterkurs Alpin für Fortgeschrittene

Kletterkurs Alpin für Fortgeschrittene

3 Tage ab EUR 530.00

» Details

Vom Watzmann zu den Drei Zinnen

Vom Watzmann zu den Drei Zinnen

7 Tage ab EUR 875.00

» Details

Meraner Höhenweg

Meraner Höhenweg

6 Tage ab EUR 725.00

» Details

Kletterwoche Bergell mit Badile - Kante

Kletterwoche Bergell mit Badile - Kante

5 Tage ab EUR 1400.00

» Details

Alpenüberquerung Ötzi

Alpenüberquerung Ötzi

6 Tage ab EUR 1035.00

» Details

Gran Paradiso Trek / Aostatal

Gran Paradiso Trek / Aostatal

8 Tage ab EUR 1050.00

» Details

Sentiero Roma - Bergell / Italien

Sentiero Roma - Bergell / Italien

6 Tage ab EUR 880.00

» Details

Adlerweg

Adlerweg

Tage ab EUR 815.00

» Details

Kletterwoche Alpin, Passo Gardena, Dolomiten

Kletterwoche Alpin, Passo Gardena, Dolomiten

5 Tage ab EUR 1250.00

» Details

Klettersteig Grundkurs Kleinwalsertal

Klettersteig Grundkurs Kleinwalsertal

2 Tage ab EUR 225.00

» Details

Basiskurs Eis - Taschachhaus

Basiskurs Eis - Taschachhaus

4 Tage ab EUR 575.00

» Details

Vom Kleinwalsertal in die Silvretta

Vom Kleinwalsertal in die Silvretta

6 Tage ab EUR 760.00

» Details

Klettersteigwoche Gardasee

Klettersteigwoche Gardasee

6 Tage ab EUR 875.00

» Details

Grossvenediger und Grossglockner

Grossvenediger und Grossglockner

6 Tage ab EUR 1615.00

» Details

Hafenmair Programm

Tour

« zurück

Klettersteigwoche Dolomiten

Via ferrata de dolomiti!

 

Eine unvergleichliche Kulisse, markante, luftige Grate, verspielte Türme und imposante Tiefblicke machen

die Dolomiten mit Geisler-, Sella- und Langkofelgruppe zum grandiosen Gebiet für Kletterfreunde. Vom

Sellajoch aus, bekannt für seine Edelweißwiesen, erobern wir mit leichtem Gepäck auf bestens

gesicherten Klettersteigen die schönsten Gipfel der Region. Dabei werden von Sonntag bis Freitag je

nach Können der Gruppe und Wetterlage in der nahen Umgebung Klettersteige verschiedener

Schwierigkeitsgrade durchgeführt. Untergebracht sind wir in dieser Woche in einer gemütlichen,

landestypischen Pension.

 

HAFENMAIR Tourenplan:

SO: Kleine Tschierspitze KS 3/4 - C

Wir starten gleich mit einer Eingehtour auf die Kleine Tschierspitze. Der Klettersteig bietet alles was man

sich von einem Klettersteig erwartet. Stahlstifte und Leitern entschärfen die schwierigsten Stellen. Danach

fahren wir zusammen zu unserer Unterkunft, wo wir während dieser Woche untergebracht sein werden.

Höhenunterschied: bergauf 400 m bergab 400 m Gehzeit: ca. 3 Std.

 

MO: Oskar - Schuster - Steig KS 3 - D

Mit der Kabinenbahn fahren wir zur Langkofelscharte 2679 m, Abstieg durch das Langkofelkar zur

Langkofelhütte 2253 m, von dort aus steigen wir durch das wilde Plattkofelkar und über ein steiles

Schneefeld zum Einstieg. Der weitere Aufstieg erfolgt über die Nordflanke des Plattkofels, bis wir den

Gipfel mit 2956 m erreichen. Hier erwartet uns eine grandiose Aussicht auf Zillertaler, Stubaier, Ötztaler

und Pitztaler Alpen, die Brenta, Ortler und sowie die gesamten Dolomiten. Den Abstieg gehen wir über den

normalen Wanderweg bis zum Friedrich - August - Weg, zurück bis zum Ausgangspunkt.

Höhenunterschied: bergauf 800 m bergab 1200 m Gehzeit: ca. 7 Std.

 

DI: Pisciadu KS 3/4 - D

Vom Parkplatz geht es direkt los, unterhalb des Grödnerjochs vorbei am Fuße des Exner Turms zum

Einstieg. Über zum Teil senkrechte, gut gesicherte Wandstufen sowie eine steile Gipfelwand steigen wir

auf bis zum Highlight - die spektakuläre Hängebrücke. Weiter zur Pisciadu Hütte 2585 m, wo wir Mittag

machen. Abstieg durch das wunderschöne Mittagstal zum Parkplatz.

Höhenunterschied: bergauf 850 m bergab 850 m Gehzeit: ca. 7 Std.

 

MI: Pössnecker KS 5 - D Alternativ : Via ferrata delle Trincee KS -4 C

Ein Fußmarsch, vom Sellajoch ca. 40 min, an den Sellatürmen vorbei zum Einstieg. Unser Weg führt über

eine steile Wand in einen Kamin mit Eisenstiften, weiter zu einer luftigen Schuppe. Nach der ersten

Wandhälfte können wir uns bei einer kleinen Wanderung über Schotterterassen ausruhen für den 2ten

Teil. Der Ausstieg ist der Piz Selva 2941 m. Gipfelrast machen wir am Piz Miara 2965 m, wo ein 8 m

großes Gipfelkreuz über Wolkenstein wacht. Abstieg durch das Val Setus, kurzer gesicherter Steig zum

Val Lasties zurück zum Sellajoch.

Höhenunterschied: bergauf 800 m bergab 800 m Gehzeit: ca. 8 Std.

 

DO: Finanzieri KS 4 - D

Auffahrt mit der Ciampac Bahn, kurzer Zustieg über den wir in die Nordwand des Colac einsteigen.

Rassiger Steig in einer traumhaft gelegenen Landschaft. Mit Blick zum Sellastock und Langkofel. Bei einer

Rast auf einem kleinen Gipfel des Colac 2715 m geht der Abstieg gut gesichert ins Val Contrin, mit

ständigem Blickkontakt auf die mächtige Marmolada.

Höhenunterschied: bergauf 750 m bergab 1000 m Gehzeit: ca. 7 Std.

 

FR: Col Rodella KS 3 / 4

Kurzer Aufstieg zum Col Rodella, vorbei an der Campitello Bergstation. Südostseitig erwartet uns ein

neuer schöner Klettersteig. Nach einem letzten, italienischen Capuccino treten wir die Heimreise an.

Höhenunterschied: bergauf 300 m bergab 300 m Gehzeit: ca. 3 Std.

 

Anforderungen

Kondition für 5-6 Stunden, Schwindelfreiheit und Trittsicherheit erforderlich!                             

 

Leistungen

  • Bergführer
  • 5 x Übernachtung + Halbpension im Doppelzimmer
  • Klettersteigausrüstung (leihweise)
  • Kleingruppengarantie

 

Termine

TagePreisAktion
25.06.2017 - 30.06.2017 6 875.00 » Jetzt buchen
09.07.2017 - 14.07.2017 6 875.00 » Jetzt buchen
23.07.2017 - 28.07.2017 6 875.00 » Jetzt buchen
30.07.2017 - 04.08.2017 6 875.00 » Jetzt buchen
20.08.2017 - 25.08.2017 6 875.00 » Jetzt buchen
dolomiten3.jpg
dolomiten2.jpg
dolomiten4.jpg
dolomiten1.jpg

Angaben ohne Gewähr. Änderungen und Irrtümer vorbehalten!