Kinder am Berg

Kinder am Berg

Tage ab EUR 30.00

» Details

Hafenmair Programm

Tour

« zurück

Klettersteigwoche Gardasee

Via ferrata de garda!

 

Während es im Frühling am Nordrand der Alpen oft noch kalt ist, lädt der sonnige Süden rund um den

Gardasee bereits zum Klettersteiggehen in der Wärme ein. Diesen klimatischen Vorteil wollen wir in der

Vor- und Nachsaison nutzen und während einer Standortwoche, untergebracht in einer gemütlichen

Pension, die schönsten und atemberaubendsten Klettersteige der Region erkunden. Wir haben einige

Klettersteige ausgewählt, je nach Gruppenkönnen werden diese angepasst. Der letzte Tag lädt noch zu

einem zusätzlichen kürzeren aber wunderschönen Klettersteig ein, so dass im Anschluss daran die

Heimreise gut zu schaffen ist.

 

HAFENMAIR Tourenplan:

SO: Nach einem gemeinsamen Materialcheck begehen wir einen ersten, leichten Klettersteig zum

Eingehen. Hier können wir zum Eingewöhnen erstmals Klettersteigluft schnuppern. Oben angekommen

haben wir einen phantastischen Ausblick auf den nördlichen Gardasee und die umliegenden Berge.

Höhenunterschied: bergauf 300 m bergab 300 m Gehzeit: ca. 2,5 Std.

 

MO: Heute begehen wir einen leichten, aber sehr luftigen Klettersteig hoch über dem Gardasee, die Via

dell'Amicizia - mit traumhaften Ausblicken über Riva und den ganzen See. Das Ziel ist der Cima SAT

(1.276m). Zahlreiche Leitern führen hinauf Richtung Gipfel. Dabei haben wir immer wieder tolle Ausblicke

auf den See und die Stadt Riva.

Höhenunterschied: bergauf 1400 m bergab 1400 m Gehzeit: ca. 6 Std.

 

DI: Zunächst geht es mit dem Auto ca. 30 Minuten in Richtung Dro/Sarche. Ein Traum von einem

Klettersteig erwartet uns: der Ferrata Che Guevara. Entlang einer spannenden Felswand geht es bis

hinauf auf den Monte Casale. Kletterpassagen wechseln sich ab mit leichten Querungen, Felsstufen,

Schottersteigen und Gehgelände. Eisenstifte erleichtern so manchen steilen Aufschwung. Auf dem Gipfel

haben wir einen traumhaften Blick Richtung Brenta.

Höhenunterschied: bergauf 1400 m bergab 1400 m Gehzeit: ca. 7,5 Std.

 

MI: Mit dem Auto geht es Richtung Mori. Hier starten wir den Monte Albano Klettersteig - ein etwas

anspruchsvollerer Sportklettersteig, der all unsere Kräfte fordert. Eisenstifte und ein Steg helfen uns über

schwierige Passagen. Quergänge und Kamine sorgen für spannende Abwechslung.

Höhenunterschied: bergauf 250 m bergab 250 m Gehzeit: ca. 3,5 Std.

 

DO: Mit dem Auto geht es Richtung Sarche. Heute werden all unsere Kräfte noch mal ordentlich

gefordert. Der Rino Pisetta Klettersteig ist ein anspruchsvoller Klettersteig und gehört sicherlich zu den

schönsten in der Region. Mit grandiosen Ausblicken führt er uns auf den Dain Picol.

Höhenunterschied: bergauf 700 m bergab 700 m Gehzeit: ca. 6 Std.

 

FR: Zum Abschluss steht noch die Via Ferrata Rio Sallagoni auf dem Programm. Von Dro lavini steigen

wir durch die Schlucht hinauf bis zur Burg Castel Drena. Anschließend Heimreise

Höhenunterschied: bergauf 300 m bergab 300 m Gehzeit: ca. 2,5 Std.

 

 

 

 

Anforderungen

Kondition für 5-6 Stunden Wandern. Schwindelfreiheit und Trittsicherheit erforderlich!                              

 

Leistungen

  • Bergführer
  • 5 x Übernachtung + Halbpension Hotel
  • Klettersteigausrüstung (leihweise)

 

 

Termine

TagePreisAktion
29.04.2018 - 04.05.2018 6 895.00 » Jetzt buchen
06.05.2018 - 11.05.2018 6 895.00 » Jetzt buchen
13.05.2018 - 18.05.2018 6 895.00 » Jetzt buchen
27.05.2018 - 01.06.2018 6 895.00 » Jetzt buchen
17.06.2018 - 22.06.2018 6 895.00 » Jetzt buchen
26.08.2018 - 31.08.2018 6 895.00 » Jetzt buchen
23.09.2018 - 28.09.2018 6 895.00 » Jetzt buchen
30.09.2018 - 05.10.2018 6 895.00 » Jetzt buchen
garda4.jpg
garda3.jpg
garda2.jpg
garda1.jpg

Angaben ohne Gewähr. Änderungen und Irrtümer vorbehalten!