Freeride Camp Für Einsteiger

Freeride Camp Für Einsteiger

2 Tage ab EUR 265.00

» Details

Tages-Skitour

Tages-Skitour

1 Tage ab EUR 100.00

» Details

Skitourenkurs & Fahrtechniktraining Kleinwalsertal

Skitourenkurs & Fahrtechniktraining Kleinwalsertal

4 Tage ab EUR 565.00

» Details

Lawinenkurs für Freerider und Skitourengeher

Lawinenkurs für Freerider und Skitourengeher

2,5 Tage ab EUR 365.00

» Details

Skitourenkurs Kleinwalsertal

Skitourenkurs Kleinwalsertal

4 Tage ab EUR 365.00

» Details

Hafenmair Programm

Wandern - Höhenwege

« zurück

Via Alpina Cultura Süd

....vom Ortler zum Gardasee.

Schon allein der Name Via Alpina Cultura hat einen besonderen Reiz. Neben der Nord-Tour hat sich auch der Teil Süd zu einem Klassiker entwickelt. Bei dieser Tour stellt der Übergang von hochalpinem Gelände in mediterrane Gefilde einen besonders reizvollen Kontrast dar. Von der Kühle des Hochgebirges wandern wir über Almen und entlang von Bergseen bis hinab in die sommerliche Wärme des Gardasees (70m). Eine genussreiche Woche für Naturliebhaber mit kulinarischen Gaumenfreuden des Südtirols und des Trentino und mit Gepäcktransport.
Diese Tour findet in Kooperation mit der Bergschule Kleinwalsertal statt. 

 

HAFENMAIR Tourenplan:

Montag:  Tarscher Joch - Kuppelwieser Alm - Gasthaus Weiberhimmel - St. Nikolaus / Hotel Ortler
Von Goldrain geht es mit dem Taxi zum Sessellift und mit diesem hinauf zur Tarscher Alm. Hier starten wir unsere Tour mit dem Aufstieg zum Tarscher Joch (2.540m).  Es folgt ein Abstieg zur Kuppelwieser Alm, die zur Einkehr einlädt. Anschließend hinab zum Gasthaus Weiberhimmel und weiter nach St.Moritz. Von hier aus fahren wir mit dem Taxi nach St. Nickolaus im Ultental, unser heutiges Etappenziel.
Höhenunterschied: bergauf  550 m | bergab  1000 m Gehzeit: ca. 5 Std.


Dienstag:  Taxi St. Gertraud - Kirchbergjoch - Haselgruber H. - Piazzola - Madonna di C. / Hotel La Baita
Wir lassen uns mit dem Taxi nach St. Gertraud bringen. Aufstieg durch das Kirchbergtal zum Kirchbergjoch (Passo di Rabbi 2.476 m); ab hier wird es italienisch. Kurzer Abstieg zur Haselgruber Hütte (Rif.Lago di Corvo 2.425 m). Mittagspause! Abstieg über die Malga Palu nach Piazzola. Mit dem Taxi über Dimaro im Val di Sole nach Madonna di Campiglio.
Höhenunterschied: bergauf  900 m | bergab  1050 m Gehzeit: ca. 6 Std.

Mittwoch:  Groste-Seilbahn - Passo del Groste - Spora-Alpe - Rifugio Montanara - Bahnfahrt Molveno / Hotel Villanova
Mit der Groste-Seilbahn zum Rifugio Stoppani.Wir wandern über den Grostè- (2.441 m) und den Gaiardapass (2.242 m) hinab zur Spora-Alpe (1.854 m); hier machen wir Mittagspause. Nach anstrengendem Anstieg auf den Passo Dagnola (auch Passo Galin, 2124 m) gehen wir zurm Rif. Montanara und mit der Seilbahn (großartiger Tiefblick) hinab nach Molveno.
Höhenunterschied: bergauf  500 m | bergab  1400 m Gehzeit: ca. 7 Std.

Donnerstag:  Nembia - Sarca Schlucht - Lago di Toblino See - Arco / Hotel Marchi
Am Lago di Molveno entlang wandern wir nach Nembia. Weiter auf der Via San Vili am Rand der Sarca-Schlucht nach Ranzo und hinab zum Lago di Toblino. Späte Mittagspause beim Castello di Toblino direkt am See. Anschließend mit dem Bus nach Arco, unserem heutigen Ziel.
Höhenunterschied: bergauf  250 m | bergab  750 m Gehzeit: ca. 5 Std.

Freitag:  Monte Brione - Sa Nicolo - Gardasee - Taxi nach Goldrain / Hotel Goldrainer Hof
Wanderung von Arco nach San Alessandro; auf einem kleinen Abschnitt der „Via della Pace“, dem Friedensweg über den Monte Brione, vorbei an den Stellungen des 1. Weltkriegs (beeindruckender Blick auf den Lago di Garda ) und steigen zum Porto San Nicolo, dem Yachthafen von Riva del Garda (65 m), ab. Nach dem Mittagessen bringt uns das Taxi zurück nach Goldrain, wo wir unsere Wanderwoche ausklingen lassen.
Höhenunterschied: bergauf  300 m | bergab  300 m Gehzeit: ca. 4 Std.

Samstag:  Heimreise / Individuelle Heimreise.

 

 

 

 




Anforderungen

Auf- und Abstiege bis zu 1.200 Höhenmeter auf. Gehzeit zwischen 6 und 8 Stunden, abhängig von der Witterung, der Wegbeschaffenheit und der Kondition der Gruppe.
Du wanderst überwiegend auf mittelschweren Bergwegen. Die Beschaffenheit der Wege kann felsig und auch verblockt sein. Abhängig von der Witterung und der Schneelage in den Bergen kann es rutschig sein. Vereinzelt gibt es Passagen, die mit Drahtseilen abgesichert sind. Für diese Touren solltest Du bereits Erfahrung im Wandern haben, trittsicher (sicheres Gehen auf unebenen, steinigen und auch unbefestigten Wegen) und schwindelfrei sein. Für sportliche Einsteiger ohne Höhenangst ist diese Tour machbar..

Leistungen

  • Bergführer
  • 3 x ÜHP Gasthof / Hotel
  • 2 x ÜF Gasthof / Hotel
  • Seilbahnfahrten
  • Gepäcktransport (max. 10 Kg)
  • Transfers
  • Rücktranfer

 

 

Termine

TagePreisAktion
22.06.2020 - 27.06.2020 6 1195.00 » Jetzt buchen
06.07.2020 - 11.07.2020 6 1195.00 » Jetzt buchen
20.07.2020 - 25.07.2020 6 1195.00 » Jetzt buchen
03.08.2020 - 08.08.2020 6 1195.00 » Jetzt buchen
31.08.2020 - 05.09.2020 6 1195.00 » Jetzt buchen
14.09.2020 - 19.09.2020 6 1195.00 » Jetzt buchen
28.09.2020 - 03.10.2020 6 1195.00 » Jetzt buchen
meraner1.jpg
meraner3.jpg
meraner2.jpg

Angaben ohne Gewähr. Änderungen und Irrtümer vorbehalten!